Was passiert in einer Shiatsubehandlung?

 

Shiatsupraktiker verändern mittels achtsamer Berührung und sanftem tiefgehenden Druck mit Elementen aus Akupressur, Massagen, Dehnungen und Gelenkrotationen den Energiefluss in bestimmten Meridianen und Körperstellen. Es wird mit Hilfe von Daumen, Handballen, Ellbogen, Knien und Füßen entlang der Meridiane gearbeitet.

Shiatsu wird nach japanischer Tradition auf einem Futon auf dem Boden praktiziert. Je nach Bedarf findet Shiatsu auch auf einer Behandlungsliege oder einem speziellen Behandlungsstuhl statt.

Shiatsu ist eine Ganzkörperbehandlung am bekleideten Menschen. Es sollte bequeme, wärmende Kleidung getragen werden, da die Körpertemperatur bei tiefer Entspannung sinkt. Ebenfalls sollten Uhren, Schmuck und Ringe abgelegt werden. Die Anwendung dauert ca. 45 bis 50 Minuten.

 

 

Gelegentlich wende ich auch je nach Befund Moxa, Schröpfkopfbehandlung sowie Akutaping und koreanische Gittertapebehandlung an.

 

Wir haben 3 Gäste online



Weitere Behandlungen

  • Praxis für Shiatsu und Sanjo
  • Praxis für Shiatsu und Sanjo
  • Praxis für Shiatsu und Sanjo
  • Praxis für Shiatsu und Sanjo
  • Praxis für Shiatsu und Sanjo
  • Praxis für Shiatsu und Sanjo
  • Praxis für Shiatsu und Sanjo